Exkursionsfahrten:

Modul III

Das dritte Modul umfasst das Angebot einer Exkursionsfahrt für teilnehmende Schulklassen, innerhalb derer verschiedenste erneuerbare Energieanlagen besichtigt werden können.  Hierbei wird Wert darauf gelegt, dass möglichst viele der unterschiedlichen Energieträger, wie z.B. Windkraft, Photovoltaik, Bioenergie oder Wasserkraft, den Schülern im Betrieb nähergebracht werden können.

Vorteilhaft ist, dass in der Region alle Anlagentypen vorhanden sind und auf die ganze Vielfalt der erneuerbaren Energien für die Exkursionsfahrten zurückgegriffen werden kann. Somit kann ein kompaktes Exkursionsangebot für einen Schultag mit bis zu vier Stationen entwickelt werden.

Ziel dieses Bausteins ist es, das Interesse an den Anlagen in der Region zu wecken und die Potenziale der Region hinsichtlich der unterschiedlichen Nutzung von erneuerbaren Energien aufzuzeigen. Somit wird einerseits der technische Betrieb und die Funktionsweise der Anlagen deutlicher und die Schülerinnen und Schüler bekommen einen Eindruck der Integration von erneuerbaren Energien in unserer der Region und im Landschaftsbild.